Vladyslav Onishchenko (links) und Plonder Artem (rechts)
© Anastasia Mantach

Vladyslav Onishchenko (links) und Plonder Artem (rechts)

Dauer: 90 Minuten

Tickets: Eintritt frei!

Karten-Reservierung:

Freitag 07.10., um 19:30 Uhr  

Schauspieler:
Artem Plonder, Vladyslav Onishchenko

Übersetzung:
Sebastian Anton

Regie:
Stas Zhyrkov

Produzentin, Artistic Director:
Ksenia Romashenko

Autor:
Sergey Gößner

Sprache:
Ukrainisch mit englischen Untertiteln



Golden Gate Theater Kiew

Mongos

Performance im Theater


Theaterregisseur Stas Zhyrkov präsentiert seine Version der von Sergey Gößners geschriebenen Komödie „Mongos“. Es ist die Geschichte zweier junger Männer, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Ikarus – seit einem Unfall querschnittsgelähmt - ein echtes Großmaul, das seine Mitmenschen gern mal als „Spastis“ oder „Mongos“ bezeichnet. Francis leidet an einer schweren Form von Multipler Sklerose. Er ist sensibel und selbstreflektierend. Beide lernen sich in einer Reha-Klinik kennen – und werden beste Freunde. Sie saufen, rauchen, gehen ins Kino, reden über Sex und Frauen und erleben den ersten Liebeskummer. Und ganz nebenbei müssen sie lernen, mit ihren körperlichen Einschränkungen umzugehen. Ein Stück über Empathie und das Vermögen sie auszudrücken.

Das Golden Gate Theater Kiew wurde 1979 gegründet. 2014 - 2019 übernahm Stas Zhyrkov seine Leitung und machte das Theater zum Sprungbrett für junge Regisseur*innen und Schauspieltalente.