© Goethe-Institut


Dauer: 06. - 09.10.2022

Tickets: Eintritt frei!



UKRAINE

GOETHE-INSTITUT IM EXIL

Festival


Das Eröffnungsfestival von „Goethe-Institut im Exil“ findet vom 06. bis 09. Oktober 2022 im Berliner Kunsthaus ACUD statt und beleuchtet die aktuelle Kunstszene der Ukraine. Geboten werden Performances, Konzerte, Lesungen, Diskussionen, Filmvorführungen und Gespräche, unter anderem mit den Autor*innen Serhij Zhadan und Iryna Tsilyk, dem Theatermacher Vlad Troitskyi und dem Fotografen Igor Gaidai.

Festivalveranstalter: Goethe-Institut

Goethe-Institut Festivalprogramm

@ Simka Sphin (links, Mitte) & Anton Abo (rechts)

Das Berliner Jazzfestival XJAZZ! produzierte eine Reihe von Plakaten ukrainischer Maler*innen und Illustrator*innen, um die Ukraine zu unterstützen. Während des Festivals "Goethe-Institut im Exil" können Sie die Plakate käuflich erwerben und damit Gutes tun: Der Erlös kommt der Kinderhilfsorganisation Children of Heroes zugute.

Webseite von Children of Heroes

Ukraine-Hilfsangebot von XJAZZ!

Programm

Festivaleröffnung & Serhij Zhadan: Gedichte

Begrüßung, Lesung und Gespräch im Studio

Do 06.10., 18:00

Center of Contemporary Art DAKH

Alarm

Installation, Live-Performance im Innenhof

Do 06.10., 20:00

Golden Gate Theater Kiew

Mongos

Performance im Theater

Fr 07.10., 19:30

Roman Malynowsky

Meridian Czernowitz: Poesie aus der Ukraine

Lesung im Studio

Fr 07.10., 19:30

Iryna Tsilyk

Meridian Czernowitz: Poesie aus der Ukraine

Lesung im Studio

Sa 08.10., 15:00

Andriy May

Meine Zukunft nach dem Krieg

multimediales Theaterprojekt, Performance im Club

Sa 08.10., 17:00

Center of Contemporary Art DAKH

Stus: Passerby

Kammeroper im Theater

Sa 08.10., 21:00

Bomb Shelter Night

Performance im gesamten ACUD Kunsthaus

Sa 08.10., 23:00

Adrij Ljubka

Meridian Czernowitz: Poesie aus der Ukraine

Lesung im Studio

So 09.10., 15:30

Lana Ra

Am Rande (Na mezhi)

Theater im Studio

So 09.10., 16:30