© Frederik Hochmuth


Dauer: 50 Minuten

Tickets: 12,- / 8,-

Karten-Reservierung:

Mittwoch 15.01., um 20:00 Uhr  

Web: wonderandme.de

Choreografie & Tanz: Katharina Wunderlich

Komposition & Live Performance: Caroline Wunderlich

Video: Aidan Jara, Caroline Wunderlich

Fotos: Christin Iblerl, Frederik Hochmuth



© Christina Iberl


wonder & me Company

Eye Inside – ZwischenWelten

Tanz-, Musik- und Videoproduktion

Die Augen schließen sich. Der Puls rast - den Gedanken hinterher. Schlaftrunken der Kopf -  organisiert der Geist hellwach, strukturiert, plant, verbessert, beschleunigt.

Welche Veränderungen erfährt unser Geist und unser Körper, wenn er sich stetig der Geschwindigkeit unserer fordernden Gesellschaft, versucht anzupassen? Ein Körper, den wir wie eine Maschine, versuchen zu perfektionieren, aufzurüsten und aufzupolieren, ganz unabhängig von der inneren Gesundheit und der emotionalen Kondition.

Die Tanz-, Musik- und Videoproduktion Eye Inside - ZwischenWelten richtet den Blick nach Innen, legt Schale um Schale innere, festgefahrene Strukturen frei, bringt verstaubte, vergessene Erinnerungen und wiederbelebte Wünsche ans Licht und begibt sich gemeinsam mit dem Publikum auf eine fühlbar, intensive Reise zum eigenen Ich.

Eine psychologische aber hoch künstlerische Aufarbeitung eines Erkenntnisprozesses, der an das eigene Potential anknüpft, um auch mit der Welt  eine neue und wertschätzende Verbindung ein zu gehen.

Die Company wonder&me verwebt in dieser Tanzperformance mit Livemusik und Videoart, ihre Künste bis auf winzigste Details miteinander. Jede summende, vibrierende Bewegung wird wahrnehmbar - erzählt, durchdringt und berührt.

Was braucht ein Wunder zum Wunder und wann, wo und wie fängt es an? Hinter wonder & me verbirgt sich der gemeinsame Name Wunderlich und mit ihm die gemeinsamen Wurzeln einer Familie, aber auch die gemeinsame Geschichte in einer politischen Generation aufzuwachsen, die bereits zwei Systeme samt ihren Auswirkungen "eingeatmet" hat. Der Output solch intensiver,  Erlebnisse zeigte sich von Beginn an in dem Wunsch sich künstlerisch mitzuteilen: 

Katharina Wunderlich reiste als Tänzerin mit zahlreichen Produktionen u.a. durch Deutschland, Mexiko,  Sibirien, Simbabwe, Holland und der Schweiz und etablierte mit der Zeit ihre eigene choreografische und tänzerische Schreibweise. Diese "scheint aus seiner vorgeprägten Form auszubrechen und sich selbst gestalten zu wollen" ( H.Regitz; Tanznetz) Genau an dieser Schnittstelle zwischen Prägung und Freiheit, zwischen Realität und Vision kreisen Katharina's Choreografien und kreieren dichte, durchdringende, intensive Atmosphären.

Caroline Wunderlich's Profession war die Musik und die Komposition - ihr persönlichstes Instrument dabei die eigene Stimme. Ob als Filmkomponistin oder Singer Songwriterin, Jahr für Jahr erweitert sie ihr musikalisches Spektrum, vertont Hörspiele und Gedichte, entwirft Kompositionen für Tanzperformances und synchronisiert Kinderfilme. Ihre Musik sprengt dabei sämtliche Stilrichtungen auf und schlägt Brücken zwischen Pop, Elektronik, zeitgenössischen, experimentellen und folkloristischen Puzzelteilen. Immer mit dem Fokus auf die Intensität, die emotionale Aufladung und Vision ihrer zahlreichen Projekte.

In ihrer gemeinsamen Arbeit als Company wonder & me greifen alle Aspekte der einzelnen künstlerischen Erfahrungen in einander und intensivieren sich. Das Wunder vom ursprünglichen Namen im Gepäck, mit einer Vision im Bauch und viel professioneller Handarbeit - kreisen die Produktionen von wonder & me um zu tiefst menschliche Phänomene, Strukturen, und Verhaltensmuster, die unser Zusammenleben in der Gesellschaft prägen und nicht selten in Schieflage bringen.

Genau diese Schieflagen, diese Grenzbereiche lotet die Company mit all ihrem künstlerischen Spektrum aus und entwickelt ein bis ins Detail verlinktes Timing der einzelnen Kunstrichtungen: Tanz- Musik - Video - Performance. In ihrer dichten und ausdrucksstarken Dramaturgie werden so politische, persönliche und gesellschaftliche Themen greifbar und intim verhandelt.