© Luc Torres


Dauer: 60 Min.

Tickets: 10 €

Gespielt am:

So 17.11.2019

Facebook: facebook.com/ruedeschimeres

Schreiben, Adaption, Inszenierung und Interpretation: Christine Gandois

Design und Soundkreation: Bruno Bernard

Licht: Manu Cottin

Künstlerische Zusammenarbeit: Sandrine Delsaux, Solange Mora

Zusätzliche Stimme: Daniel Romero

Grafikdesign und Fotos: Luc Torres



Rue des Chimères

Ici/là-bas

Théâtre Francophone #9

Ein Leben in zwei Koffern...

Der Umzug aus der Wohnung ihrer Mutter stürzt Hermine in eine Befragung ihrer eigenen Suche. Durch die Entdeckung einer Korrespondenz, die ihr nicht gehört, wird sie vor dem Hintergrund des Algerienkriegs eine unmögliche Liebesgeschichte zum Leben erwecken. Diese poetische Reflexion über das Exil ist frei inspiriert von Yasmina KHADRAs Roman «Ce que le jour doit à la nuit» (Hrsg. Julliard).


Vorführung auf Französisch mit deutschen Übertiteln.

Reservierungen